je-komt-op-verhaal-in-de-achterhoek

Das kleine Dorf Hummelo ist nur einen Steinwurf von der Stadt Doetinchem entfernt, einer Stadt mit vielerlei Shopping- und Freizeitmöglichkeiten. Auch die alten Hansestädte Doesburg und Zutphen sind in direkter Nähe angesiedelt. Hier findet der Besucher gleichfalls Hunderte historischer Gebäude, „hofjes“-Häuschen und viele Spezialgeschäfte. Das dazwischen liegende „Achterhoeker Land“ beherbergt Dutzende herrliche Schlösser, Landgüter und überraschende Museen. Aber denken Sie auch man al den Besuch eines besonderen Gartens oder einer schönen Galerie.

Direkt ab dem Hotelparkplatz führen die „Domineeswandeling“-Wanderung und die „Enghuizen-Route“ aus dem Dorf heraus in den umringenden Wald. Es gibt Wanderrouten bis zu einer Stunde aber auch solche für längere Strecken. Diese Wanderungen führen durch Wälder und an Weiden mit imposanten Bauernhöfen entlang, wo die Bauernhöfe noch die Farben des Schlossherrn tragen. Es gibt in der Umgebungzudem  diverse Golfplätze und die strategische Lage des „De Gouden Karper“-Hauses ermöglicht natürlich auch herrliche Radtouren.

Diverse bewegweiserte Routen führen direkt an das Hotel entlang und diverse Radknotenpunkte in und rund um Hummelo ermöglichen auf diese Weise sehr abwechslungsreiche Radtouren in der „Achterhoek“-Region. Besonders die neu angelegten Radwege am IJsselfluss entlang sind einen Ausflug mehr als wert. Im Café sind diverse Routenbeschreibungen erhältlich Für weitere Informationen bitten wir Sie die Website www.achterhoek.nl anzuklicken, wo Sie sämtliche touristische Angebote der „Achterhoek“-Region verzeichnet finden.

Im Aussengebiet des Dorfes Hummelo ist ein Besuch der berühmten Gärtnerei von Piet Oudolf sehr empfehlenswert. Piet Oudolf hat nicht nur in den Niederlanden sondern auch im internationalen Rahmen diverse Gartenanlagen entworfen.
Neben dieser Gärtnerei ist die „De Bisschop“-Galerie von Mariette Schouten angesiedelt , wo eine feste Kollektion von Tierskulpturen aber auch Wechselausstellungen gezeigt werden.
Weitere Informationen finden Sie auf den Websites www.oudolf.com und www.galeriedebisschop.nl.

Direkt angrenzend an das Aussengebiet von Hummelo ist auch das Dörfchen Laag-Keppel einen Besuch mehr als wert. Denn dieser vielseitige Ort hat viel zu bieten und so können sie u.a. die nachfolgenden Plätze besuchen:

 

achterommetjes („Hintenherum“-Ausflüge“)

Achterommetje Drempt Hummelo Keppel

Unser Gebiet eignet sich ganz besonders für sowohl kürzere Ausflüge als auch für längere Ferienaufenthalte. Wandern, Rad fahren, Kunst anschauen, Wildgerichte essen, wunderbar schlafen, Sport treiben: Es ist einfach alles möglich. Und was halten Sie von den etlichen herrlichen Campingplätzen und unseren vielen authentisch-geschichtlichen bzw. authentisch-folkloristischen Veranstaltungen? Es gibt hier einfach vollauf Möglichkeiten sich bei uns herrlich zu erholen, zu geniessen oder sich inspirieren zu lassen.

Machen Sie es also ruhig wie es der Achterhoeker Musiker Bennie Jolink zum Ausdruck bringt: „Kom achterumme!“ („komm hinten herum!“)

Im „AchterOmmetjes“-Büchlein gibt es übrigens all die schönen Achterhoeker Dinge in Drempt, Hummelo und Keppel nachzulesen.

 

Golfplätze

In der Umgebung des „De Gouden Karper“-Hauses sind diverse Golfplätze angesiedelt:

 

Weine aus der “Achterhoek”-Region

Seit einer Anzahl Jahre ist infolge des Aufkommens neuen Traubensorten und der Entwicklung neuer Weinherstellungstechniken der Weinanbau jetzt auch in der Niederlanden möglich geworden. Früher an besonders geschützten Orten, heute auch grossflächiger angepflanzt denn die fruchtbaren Böden der „Achterhoek“-Region haben sich als besonders geeignet herausgestellt für den Anbau von Weintrauben. Und mancher Achterhoeker Landwirt hat dann auch das Ruder umgeworfen und sich auf die Kunst der Weinherstellung spezialisiert. In vielen Fällen auch dank herbeigeholtem, ausländischem Spezialwissen.

Heutzutage werden in der „Achterhoek“-Region in etwa 20 Weinbergen überaus hochwertige Qualitätsweine angebaut. Der Erlös pro ha Anbaufläche war in den ersten Jahren noch äusserst karg, doch wo die Weinstöcke jetzt schon eine Anzahl Jahre im Boden stehen, nimmt auch die produzierte Weinmenge ständig zu. Inzwischen werden viele Zehntausende Liter Rotwein, Weisswein und Roséwein produziert, die ihren Weg zu den Konsumenten bereits gefunden haben.

Diese Achterhoeker Weinbetriebe können auf verschiedenen Weinrouten besucht werden. Weitere Informationen sind auf der Website: www.achterhoeksewijnen.nl zu finden.

Der Weinhof „’t Heekenbroek“, nur etwa 3 km vom „De Gouden Karper“-Hotel entfernt, ist ausgezeichnet geeignet für eine Führung durch die Rebstöcke mit anschliessender Weinprobe. Weitere Informationen gibt es auf der Website www.heekenbroek.nl.

Mehr Freizeitaktivitäten rund um Hummelo: www.hummelo.nl order Achterhoek Agenda.